Sonderformen und Pilotprojekte nach dem Kinderbetreuungsgesetz - Bewilligung

Allgemeine Information

Zur Erprobung neuer Formen der Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren dürfen mit Bewilligung der Landesregierung Sonderformen und Pilotprojekte durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Die Bewilligung ist spätestens 3 Monate vor dem beabsichtigten Beginn der Sonderform oder des Pilotprojektes schriftlich zu beantragen. Der Antrag muss eine Projektbeschreibung inkl. einem pädagogischen Konzept enthalten und die Verantwortlichen, das Ziel, den Ablauf, die Arbeitsweise und die Dauer des Projekts beschreiben.
Die Bewilligung ist – allenfalls unter Bedingungen und Auflagen – befristet zu erteilen wenn die

  • allgemeinen 
  • räumlichen 
  • hygienischen 
  • personellen und pädagogischen Erfordernisse 
  • die Sicherheitserfordernisse 
  • sowie die wirtschaftlichen Voraussetzungen

zur Führung der Sonderform oder des Pilotprojektes gegeben sind und keine Gründe
vorliegen, die das Wohl der Kinder gefährden.

Werden Umstände bekannt, die eine Gefährdung der Kinder befürchten lassen, hat die Landesregierung die sofortige Schließung der Einrichtung zu veranlassen.



Zuständige Stelle

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Bildung und Gesellschaft
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Telefon (+43 732) 77 20-155 01
Fax (+43 732) 77 20-21 17 87
E-Mail bgd.post@ooe.gv.at
Zum Seitenanfang top